Die neue EcoPosh OBV OneSize Höschenwindel

Vor ein paar Wochen habe ich von Leen die neue EcoPosh bekommen. Ich mag die alte Version auch schon sehr gern. Es gibt ein paar Kritikpunkte aber das wichtigste – saugen – tut sie wie eine Eins.
Meine Kritik – und die vieler anderer – das sie sehr Steif war. Selbst der Trockner hat sie kaum weich bekommen. Das soll die neue Version besser machen, und noch einiges mehr.

Diese Windel wurde gesponsert von fratzhosen.de!

Coole Stoffwindeln für jeden kleinen Popo
Fakten: Made in China, Recycled Water bottles, Bambus, innere Bündchen, Höschenwindel

Eins kann ich sicher schon mal vorweg nehmen – oder soll ich es spannend halten?? nein – sie IST und BLEIBT viel weicher als der Vorgänger. Auch nach zig waschen hat sich das nicht geändert. Das ist schon mal ein toller plus Punkt – ich habe in der alten immer einen Fleeceliner eingelegt, um die doch recht harten inneren Bündchen etwas „weicher“ zu machen  – natürlich haben sie damit total den Sinn verloren. Das brauche ich bei der neuen nicht mehr machen.

Auch hier sind die inneren, in den USA patentierten, Bündchen vertreten. Diese sollen verhindern das Flüssigkeit nach außen und damit aus der Windel heraus laufen kann. Das machen sie sehr gut, ich habe sie bei der Lil Joey schon sehr gemocht. Das Patent gilt übrigens nur in den USA.

Innen befindet sind ein Samtweicher Organic  Bambus Velour (OBV) Stoff. Dieser hat keine StyDry Eigenschaft, sondern soll einfach nur weich und toll auf der Haut sein – und das ist er. Auch hier ist nach mehrmaligem Waschen kein Unterschied zu verzeichnen.

Diese Höschenwindel ist eine Pocket, die Öffnung befindet sich hinten. In diese könnt ihr stopfen was euch gerade in die Hände fällt (sollte aber eine saugende Eigenschaft haben und nein – Kakteen sind nicht geeignet ). Wer sich nicht sicher ist kann ja einfach die mitgelieferten Bambus

Das Pilling ist übrigens geblieben – ich musste erst schauen da ich es nicht so schlimm finde. Aber ja es ist noch da und zwar genauso ausgeprägt wie beim Vorgänger:

DSC_6175

Kritikpunkt war bei der alten Version, das die Flügel zu kurz waren. Ich musste sie bei meinem 8-9kg Windelkind auf die letzen Snaps zu machen – bei meinem Sohn mussten wir mit 12kg die EcoPosh aufgeben. War einfach zu knapp. Bei der neuen sind die Flügel auch nicht viel länger – aber dafür viel mehr Stretchy. Dadurch kann ich die Windel viel weiter innen schließen – wickeln bis zum Ende des Wickelalters sehe ich nicht mehr als problematisch an.

Die Alte Version konnte man extrem klein snappen – das ist auch bei der neuen Version so. Hier ist wirklich viel Spielraum. Ohne zu übertreiben möchte ich behaupten, das man sie Problemlos einen Neugeborenen anlegen kann.

Da sind wir schon außen angekommen – Muster gibt es nicht – dafür schöne Farben. Waren die alten Farben noch sehr blass, sind die neuen von der Farbtiefe deutlich besser. Einfach kräftiger:

ep_obv_color

Jetzt muss ich selbst zugeben – bis her lobe  ich die Windel in den höchsten Tönen, es gibt aber auch etwas Negatives, leider – der Preis: (haltet euch fest!) ~ 34,50€
Das ist schon der Hammer. Dafür bekommt man eine Windel die ein wenig an den Müllbergen arbeitet und gebrauchte, recycelte Plastik Falschen verwendet.

Was mir gefällt:

[list style=“check“]
[li]Material / recycelt Plastik Flaschen[/li]
[li]Farben[/li]
[li]weiche / stretchy[/li]
[li]Saugvolumen[/li]
[/list]

Was noch besser sein könnte:

[list style=“arrow-right“]
[li]Preis senken[/li]
[li]Pocketöffnung vergrößern*[/li]
[/list]

* = Ich habe jetzt keine kleinen Hände, trotzdem das Problem nicht – es gab einen Diskussion in Facebook das manche Frauen (nennen wir sie Mütter) Probleme hatten die Windel zu stopfen weil die Öffnung zu eng ist.

Kaufen könnt ihr die Windel bei:

banner-fratzhosen

Blumenkinder.eu

About the Author:

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

Kommentar verfassen