Doujan Poule up + Gewinnspiel

By | 2017-09-12T07:47:02+00:00 Oktober 22nd, 2015|Categories: Stoffwindeln|Tags: , , , |2 Comments

Eigentlich ist diese Windel ein Trainer. Zumindest wird sie darunter geführt. Doch sie kann noch sehr viel mehr und meiner Meinung nach eignet Sie sich auch super als Prefold Überhose. Poule up – also pull up ist hier das Motto – und das funktioniert super.

Diese Windel gibt es exklusiv bei:
mutternaturshop

Fakten: Made in Frankreich, PUL, Baumwolle, Sized

Es gibt ja nicht mehr so viele neue Sachen auf dem Stoffwindelmarkt. Ab und zu sieht man mal was neues. Die meisten Windeln sind aber bekannt.Fast alle haben einen eigenen Schnitt udn hier oder da ein Snap an der anderen Stelle. Andere versuchen Windeln mit einander zu kombinieren, und kreieren eine SIO-Pocket (zb Pupidu) oder stellen Windeln her, die gleichzeitig Snaps und Klett haben (zb GroVia O.N.E.).

Dann kommt mal wieder ein Hersteller der schneidert einen Pull-up-Trainer der irgendwie gleichzeitig eine vollwertige Windel ergibt.

Die Doujan ist eine Sized Windel, das heißt man muss sie im laufe der Wickelzeit austauschen. Dafür passen sie in der jeweiligen Größe meist deutlich besser als OneSize Windeln. Die Doujan gibt es in 3 Größen:
(man munkelt es soll bald eine NewBorn Größe geben…)

Gr. 1: 8-11kg
Gr. 2: 11-16kg
Gr. 3: 16-20kg

Wir haben haben allerdings schon festgestellt das die Größe 1, mit einer Einlage auch unserem Sohn passen der gerade ~16kg hat. Das liegt aber wahrscheinlich daran das Kinder ab einer gewissen Größe sich in die länge strecken und eine schmalere Hüfte bekommen. Mein Sohn hat sich heute auch freundlicherweise als Modell bereit gestellt:

Das funktionale Herzstück der Windel ist das innen liegende, über kreuz genähte, Polyester Netz mit einer Ovalen Öffnung. Hier wird die Einlage eingelegt und an Ort und Stelle gehalten. Das muss sie auch, schließlich ist die Windel aus Pull-up konzipiert. Ein verrutschen der Einlage wäre dabei mehr als ungünstig.
Dieses funktioniert in der Praxis sehr gut, selbst einer zappiligen 1 Jährigen, die erst seit ein paar Wochen auf 2 Beinen steht (nicht läuft) kann man die Windel sehr gut anziehen. Einzig das Fleece verrutscht evtl etwas. Dieses sollte auch unbedingt mit unter das Netz gelegt werden. Das schützt die Einlage vor grober Verschmutzung.

Ist nur Urin in der Windel, kann man sie durch aus nach etwas trocknen ein zweites mal nutzen. Ich gehe da nach dem verfahren: riecht die Windel kommt sie in die Wäsche, ansonsten lege ich sie hoch und lassen sie ein paar Stunden trocknen. Je nach Temperatur kann man sie dann bei  nächsten wechseln schon wieder nutzen.

Bei dieser Windel gibt keine Snaps zum verkleinern. Bis jetzt passt sie sehr gut. Auch der Beinabschluss ist in Ordnung.
Es gibt 2 Möglichkeiten sie im Stehen anzulegen. Entweder die Windel ist zu geknöpft und wird einfach hoch gezogen oder man schiebt sie hoch und knöpft sie dann direkt am Kind zu.
Dazu gibt es 3 Snaps die übereinander angebracht sind. Man hat hier also keine Auswahl, das macht es leichter. Die Windel hat ein flexibiles Bündchen was dafür sorgt das die Windel gut anliegt. Strechtest:

Die Einlage fühlt sich sehr fest an, nicht im Sinne von hart, sondern das die vielen lagen Stoff fest vernäht sind. Eine Einlage hält bei uns ca 2 Stunden. Ein Saugtest muss ich nachreichen, die Küchenwaage ist kaputt :/

Wir haben allerdings durch Zufall eine noch bessere Einlage gefunden, die perfekt in die Doujan passt und so herrlich weich und fluffig ist: Die p’tits dessous Bambus Einlage. 9 Lagen Bambusviskos und eine Coolmax Oberfläche machen diese zu einer echte empfehlenswerten Einlage.

Muster gibt es bisher keine. Eigentlich Schade, aber die möglichen Farben sind schön. es gibt sie in einzel Farben oder Multicolor (Junge und Mädchen, wo bei ich beide eher Unisex finde).

Pflege: Waschen bei 60° – laut Hersteller NICHT Trockner geeignet.

Was mir gefällt:

[list style=“check“]
[li]Sitzt sehr gut[/li]
[li]einfach anzuziehen[/li]
[li]Einlage wird gut gehalten[/li]
[li]tolle knallige Farben[/li]
[li]mehrfach benutzbar[/li]
[li]weiches, flexibles Bündchen[/li]
[li]kein rum Docktorn nötig – perfekte Papa/Oma/Babysitter Windel[/li]
[/list]

Was man verbessern könnte:

[list style=“arrow-right“]
[li]Muster wären schön[/li]
[li]??[/li]
[/list]

Was soll ich dazu sagen? Das ist zur Zeit meine absolute Lieblingswindel. Super einfach anzuziehen, sitzt toll – hält gut dicht. Mehr brauch Man(n) eigentlich nicht. Kaufen!

Kaufen:mutternaturshop

p’tits dessous:

anged

Gewinnspiel gibt es auf Facebook.

Das Gewinnspiel ist beendet, gewonnen hat Nadja Grütter.

Link zu Facebook :)

(Wer kein Facebook hat kann ein Kommentar hinterlassen und mir schreiben, was eure Lieblingswindel zZt. ist und wieso)

About the Author:

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

2 Comments

  1. Hanna F. 23. Oktober 2015 at 22:56 - Reply

    Danke für die Vorstellung dieser Windel/ Trainer! Eine interessante Lösung, die Einlagen an richtiger Stelle zu halten!
    Meine derzeitige Lieblingswindel ist die Milovia Überhose: weich, schlanker Po, schön niedrig geschnitte, bisher immer dicht, und schöne Designs!
    Liebe Grüße
    Hanna

  2. Sabine 25. Oktober 2015 at 19:27 - Reply

    Hallo,
    Ich betrete gerade völliges Neuland mit Stoffwindeln und Trainers, aber dieser Block lässt mich nicht mehr los und bestärkt mich weiter in diese Welt einzutauchen und die optimale Variante zu finden die genauso zu meinem vier Jährigem Kindergarten Kind wie zu meiner drei monatigen Tochter passt. Vorallem für meinen Großen suche ich eine „schicke“ Lösung die er stolz in der Kita herzeigen will und keine Windel ist. Als Windel habe ich mir gerade ganz neu die WMW bestellt, bin gespannt wie diese, vor allem Nachts, dicht halten.
    Lieben Gruß Sabine

    Bitte mehr Tests und Berichte!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: