AIO

GroVia O.N.E. (mit Vergleich)

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Sicher habt ihr schon von der neuen GroVia gehört. Die GroVia O.N.E..
Sie ist der Nachfolger der beliebten GroVia SIO – und hat es sich einiges geändert! Alles gut? Das muss sich noch heraus stellen ;-)

Hier erst mal die Bilder:

Sieht erst mal nach einer ganz normalen SIO aus (ist aber eher einen AIO) – aber war da nicht noch was? Ja! Richtig – die O.N.E. war ja ein Hybrid-Hybrid. Sie hat nämlich nicht Snaps oder Klett zum verschließen sondern UND.
Die Windel kommt nämlich mit „Adaptern“ die aufgesnapt werden, dadurch wird die Windel zu Klett-Version:

Ich werde im Praxistest dann erleben ob das wirklich Sinnvoll ist – und euch dann natürlich Berichten!

Im Vergleich zur alten GroVia SIO ist die O.N.E. DEUTLICH dicker geworden:

Der Schnitt der Windel hat sich nicht verändert. Das Cover ist schon alleine relativ dick – weil dort ein „hidden Polyester Microterry“-Saugkern ist. Also ein Backup Saugkern?! Dieses befindet sich im Cover. Das macht aus der Windel eher einen AIO, da man das Cover nicht mehrfach verwenden kann, sondern immer mitwaschen muss.

Das Material hat sich auch ein wenig geändert. Die „alten“ Einlagen waren aus BioBaumwolle oder Hanf/Microfleece. Die neuen sind aus Baumwolle mit Microfleece on Top:

Übrigens kann man die alten Einlagen nicht in die neuen Windeln nutzen, der Snap ist ein anderer:

DSC_2973

 

Share.

About Author

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

1 Kommentar

  1. Pingback: Doujan Poule up

Kommentar verfassen