Smart Bottoms

By | 2017-03-07T20:10:17+00:00 Januar 24th, 2017|Categories: Allgemein, Smart Bottoms|Tags: , , , , |0 Comments

Diese Windel hat eine unsere Windeltesterin getestet. Gesponsert wurden die Windeln von StoffyWelt.de.
Übrigens hat Michelle – von StoffyWelt.de – die Windel nach Deutschland geholt, zur Zeit gibt es sie nur bei SW.

Fakten: Bio-Baumwolle, PUL, Made in USA, OneSize, AIO

Wir durften die Smart Bottoms 3.1 All-In-One (One Size) genauer unter die Lupe nehmen.

Auf der Außenseite besteht sie komplett aus PUL. Innen hat sie eine Einlage aus 100% Biobaumwolle. Da bei der Herstellung viel Wert auf die Vermeidung von Chemikalien gelegt wurde, dauert es etwa 6 bis 8 Waschgänge, bis die Windel ihre optimale Saugkraft erhält.

Die All-In-One ist für Kinder von 5 bis 16 kg ausgelegt. Um die Größe optimal einzustellen besitzt sie mehrere Reihen Snaps an der Vorderseite. Ebenso ist sie mit Snaps zu verschließen, was wir eindeutig favorisieren.

An meiner Tochter, die einen recht zarten Bauch, dafür aber „kräftige“ Oberschenkel hat, sitzt die Hose sehr gut. Es schneidet nichts ein oder drückt. Da die Einlage nicht sehr dick ist, macht die Windel auch keinen riesigen Stoffwindelpo. Trotz der – auf den ersten Blick – recht dünn erscheinenden Einlage, ist die Saugkraft ist absolut überzeugend.

Besonders die Motive haben es uns angetan. Derzeit gibt es sogar extra ein Design für den europäischen Markt. Auch die gute Passform und der „zarte“ Windelpo haben uns von der Smart Bottoms 3.1 All-In-One überzeugt und wir können sie wärmstens weiter empfehlen.

Einziger Nachteil, der eigentlich keiner ist ;), ist das notwendige häufige Einwaschen der Windel am Anfang.

Kaufen könnt ihr die Windel bei:

About the Author:

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

Kommentar verfassen