AIO

Testbericht: Blümchen AIO OS

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

DSC_8536

„Kein Stopfen, kein Rausziehen. Einfach einklappen, fertig.“
Damit wirbt die Stoffwindelcompany auf ihrer Webseite für die Windel.
Designed in Österreich liebevoll hergestellt in China. Dafür ist sie aber auch sehr günstig!


Diese Windel wurde uns zum Testen von Windelkind-Windeldienst.de (Link /Facebook) zur Verfügung gestellt.


windelkind 


Also: Diese Blümchen Windel ist eine All-in-one, also alles drin bzw dran, Einlagen sowie Überhose sind integriert. Man spricht hier auch von Komplettwindel. Außerdem ist es eine OneSize, also mit wachsend, einzustellen durch Snaps.







Was mit direkt auffällt ist das die Einlagen ziemlich dünn sind. Es sind 2 Einlagen angenäht welche dann in die Windel eingeklappt werden. Beide Einlagen sind aus Bambusviskose, dadurch dürfen die Einlagen etwas dünner ausfallen. Auf einer der Einlagen findet man eine StayDry Oberfläche – auf der anderen Bambusfrottee. So kann man wählen was an Babys Po kommen darf.

Das PUL, was die Wasserdichte Außenhülle darstellt, fühlt sich schön weich und wertig an. Allerdings nicht so gut wie zum Beispiel bei einer Pop-In V2. Innen ist die Windel im Näßebereich mit Microfleece ausgeschlagen, auch die einfachen Beinbündchen. Dadurch wird hier zum einen eine Näßebarriere  erstellt, zusätzlich ist es aber auch schön weich.
Zusatz Einlagen unter oder zwischen die festen Saugkerne zu legen ist kein Problem. Da die Windel so schon ziemlich dünn ist, macht dies auch kein riesen Windelpaket.

Die Windel gibt es nur als Klett Version, dafür aber auch mit Minkee Außenhülle. Das Klett ist kein besonderes und der Klettbereich ist auch nicht riesig, aber ausreichend. Überkletten ist bedingt möglich zum einen die Kletts aufeinander aber auf dem rechten auch ein Stückchen drüber. Die Waschkletts sind genauso breit wie Verschlusskletts. Hier muss man also genau kletten damit nichts in der Waschmaschine hängen bleibt. Da die Waschkletts direkt in der Windel sind könnten sie bei großen Kindern auf der Haut scheuern.

Die Saugleistung der Windel ohne Zusatz Einlage ist mmh – okay. Während eine Pop-In V2, GroVia super halten ist es bei der Blümchen eher abhängig der Urin Menge, die auf einmal abgegeben wird. Soll heißen: die Beinbündchen sind auch schon nach 5 Minuten nass gewesen, hielten aber auch mal 2 Stunden.  Mit einer Bambus oder Hanf Einlage hält die Windel sehr gut.

Von den Mustern her gibt es hier nicht sehr viel Auswahl, um genau zu sein: Eulen, Zoo, Eulen blau und Safari ABC. Außerdem noch ein paar Unifarben.
Die Muster sind niedlich – die Eulen scheinen gut anzukommen, gerade bei Frauen. (Beweis,siehe Kommentare) – mich hauen sie jetzt nicht vom Hocker.

Da es eine OneSize ist, kann man sie in der Größe einstellen. Bei der Blümchen sogar 4-fach. Das finde ich super:

Waschen kann man die Windel nur bei 40° – könnte irgendwann Probleme mit Flecken geben. Laut Hersteller kann man sie auch mal bei 60° waschen, würde aber die Windel zu stark belasten bzw abnutzen.






In Kürze:

+ sehr günstig
+ trägt kaum auf
+ Wahl Möglichkeit der Oberfläche (Fleece/Frottee)

+/- Muster sind okay

– keine doppelten Beinbündchen
– Waschklett könnte größer sein
– Saugleistung mittelmäßig

Kaufen? mhm Ja. Ich würde mich mit der Windel nicht eindecken, aber als günstige Windel die ich bei Oma oder in der Kita hinterlegen sicher eine gute Wahl. Wenn man auf günstige Windeln angewiesen ist, würde ich sie auch Empfehlen.
Beim dem geringen Neupreis (14€), glaube ich aber das sie sich gebraucht nicht so toll verkaufen lässt – aber ich las mich auch gern von Gegenteil überzeugen.  

Kaufen?

Windelkind-windeldienst.de

 

 

Share.

About Author

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

2 Kommentare

Kommentar verfassen