Testbericht NewBorn: Bamboolik MiniMimi AIO Stay-Dry

By | 2016-05-13T14:57:22+00:00 Dezember 11th, 2014|Categories: Allgemein|1 Comment

logoHeute möchte ich euch ein wenig über die Bamboolik MiniMimi AIO Stay-Dry (was ein langer Name :] ) berichten. Bamboolik kommt aus Tschechien, Brünn. Auch werden sie in Tschechien hergestellt – also in der EU.  Von Bamboolik gibt es die ganze Palette an nötigen Windeln: Pockets (Bamboolik führt sie unter AIO), SIO (All-in-Two), Überhosen, Höschenwindeln, Einlagen, Prefolds und auch Wetbags, Wickelunterlagen … usw. Also alles was das Stoffyherz begehrt.

Ich habe Bamboolik direkt angeschrieben und habe ein tolles Stoffypaket zum Testen für euch bekommen! Hier schon mal Herzlichen Dank an Renáta Haklová von Bamboolik!!





Wie oben schon erwähnt führt Bamboolik die Pocket Windel unter All-in-One, ich finde eine All-in-One ist eine Windel bei dem die Einlage fest mit der Windel vernäht ist, aber hier sind sich ja viele uneinig. Macht aber nichts, die Windel ist wirklich gut durchdacht.

Fangen wir außen an: Die Windel hat keinen Bauchnabel-down-Snap. Den braucht sie auch nicht, denn sie ist so geschnitten das der Nabel frei bleibt. Um das zu erreichen hat man das Vorderteil oben rund geschnitten. Ich war erst etwas skeptisch ob das bei ganz kleinen Babys auch funktioniert. Nach dem mein Sohn etwas kräftiger mit 4kg auf die Welt kam, hat meine Tochter entschieden 3 kg reichen – und was soll ich sagen es funktioniert. Der Nabel ist frei geblieben.

Von der Größe her ist die Bamboolik eine der größten Windeln die ich hier habe. Das ist aber auch okay, denn die eigentliche Größe der Windeln definiert man mit der Saugeinlage. Das es sich hier um eine Pocket handelt kann ich also bestimmen wo der Saugkern liegt und damit die Größe stark variieren. Außerdem ist sie in 2 Größen, mittels Snaps, einstellbar. Die Klettflügelchen sind breit geschnitten, das hat den Vorteil das auch bei Kindern mit sehr schmächtigen Beinchen die Windel gut anliegen kann, hat man ein Kind mit sehr speckigen Beinen, kann es dazu führen das am Bauch nur zu locker geschlossen werden kann. Im Allgemeinen ist das aber 1. bei Newborn Windeln kein Problem, da die Kinder ja nicht rumlaufen und 2. bei Stoffwindeln der Bauchabschluss nicht so wichtig wie bei WegwerfWindeln.

Innen ist die Windel komplett mit einem Stay-Dry (trocken-)Fleece ausgenäht, was zusammen mit dem PUL Stoff der außen ist, die Pocket bildet. Die Pocket Öffnung ist ganz hinten. Das Fleece hat mehrere Vorteile: es führt keine bzw kaum Nässe zurück ans Kind und es ist nicht so Flecken anfällig, da es Schmutzpartikel nicht so stark festhält. Nachteil ist das es eine Kunstfaser ist, die direkt an der Haut des Kindes liegt.
Fleece hat sich inzwischen bei den meisten Pocketwindeln als Innenstoff durch gesetzt, da er einfach keine Nässe nach außen und damit über die Beinbündchen weiter gibt, voraus gesetzt die Saugeinlage hat noch Kapazitäten um Flüssigkeit aufzunehmen.





Bleibt noch zu erwähnen das die Windel eine Art doppeltes Bündchen innen hat, dieses soll verhindern das Muttermilchstuhl, oder Urin aus der Windel fließen kann. Hierzu wurde der Fleece einfach einmal gerafft und hoch stehend vernäht. Einfach und funktioniert.

Als Verschluss gibt es bei dieser Windel nur Klett. Von dem Muster her bietet Bamboolik 5 Möglichkeiten:

muster.

Wasch Empfehlung des Herstellers:

  • maximal 60°
  • kein Trockner

 

Die Windel angelegt:

Was ich toll finde:

  • Bauchnabel-Ausschnitt
  • PUL/Fleece ist schön weich
  • innere Bündchen erschweren das Auslaufen
  • passt gut auch bei 3kg

Was ich mir Wünsche:

  • Snaps als Verschluss
  • Eine Version mit Baumwolle innen

 

Würde ich den Kauf Empfehlen? Ja würde ich. Wer Klett mag und nichts gegen Fleece hat darf hier zu greifen. Der Preis von ca. 22 € ist hier meiner Meinung auch gerechtfertigt.

Wo kann ich es kaufen?

Zwar bei keinem meiner Sponsoren, aber Blumenkinder.eu hat sie im Angebot.

Dafür hat 1bi3.de die Ausgewachsene Version:

1bis3-logo

 

About the Author:

Ich bin Vater von 2 Kindern, Inhaber von saler.it, Blogger und Administrator bei der Talanx. Fragen? Sprecht mich an :)

One Comment

  1. Kieran 11. Februar 2016 at 22:58 - Reply

    Thanks for finally talking about >Testbericht NewBorn: Bamboolik MiniMiimi AIO Stay-Dry <Liked it!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: